Museum Obernberg

So finden Sie Ihren Weg durch den Kulturrundgang, mitten hinein in die Geschichte des Marktes Obernberg:

Beginn:

  • Schulstrasse:

Informationsstele zum Thema "Burggraben und Verteidigung des Ortes"

  • Über die Schulstrasse oder die Kupferschmiedgasse wahlweise zum Gurtentor:

Informationstafel zum Thema "Gewerbe als Lebensgrundlage"

  • Über den Marktplatz:

Hier wurden keine Tafeln aufgestellt. Das Wissenswerte zum
schönsten Marktplatz Österreichs findet sich in der Informationsbroschüre, die Ihr Begleiter durch den Kulturrundgang ist.

  • Ehemaliges Rathaustor, zukünftig: Anton Reidinger Haus:

Informationstafel zum Thema  "Obernberg als Ort der Künstler"

  • Kirche und Annakapelle:

Informationen sind ebenfalls in der Broschüre zu finden.

  • Durch die Ufergasse, den Uferberg hinab zur Schifferkirche:

Informationsstele zum Thema: "St. Nikola"

  • Am Innufer, bei der Johanniskapelle:

Informationsstele zum Thema: "Innschifffahrt"

  • Folgen Sie dem Weg vor der Johanniskapelle Richtung altes Mauthaus und erklimmen Sie die "Mautnerstiege" hinter dem Mauthaus. Bei der alten Linde am Aussichtsplatz:

Informationsstele zum Thema: "Mautwesen"

  •  Nun geht es den wunderschönen Weg am Burggraben entlang in das Burgareal der Burg Obernberg:

Informationsstele zum Thema: "Burg Obernberg"

Informationsstele zum Thema: "Geschichte und Gegenwart"

Der Heimat- und Kulturverein Obernberg wünscht eine schöne und inspirierende Zeit beim Durchwandern des Kulturrundganges!

 

 

Heimat- und Kulturverein, Marktplatz 22, 4982 Obernberg am Inn, Tel.: +43 (07758) 2255, Mobil: +43 (0676) 6133531, Email: info@museum-obernberg.at viamedia